Das Organisationskomitee

Urs Zimmermann

OK - Präsident

Ein Hornist geht zum Psychiater und sagt: "Herr Doktor, ich habe ein Problem - ich rede im Schlaf!"
Psychiater: "Das machen doch viele Leute!"
Hornist: " Ja, aber das ganze Orchester lacht schon über mich!"


Rolf Walthert

OK - Vizepräsident

Warum ist die Pause beim Jazzkonzert auf 20 Minuten begrenzt? - Damit man den Schlagzeuger nicht neu anlernen muss.

Rahel Fricker

Sekretariat

Gott schuf das Horn in seinem Zorn - aber im allergrößten Zorn erschuf er das Flügelhorn!

Vanessa Graf

Finanzen

Was ist ein Eisenbahn-Winnetou-Posaunist?
Einer der sich per Zug an den richtigen Ton ranschleicht!

Adrian Zimmermann

Sponsoring


Welches Instrument spielt Gott? Die Tuba: Im Vaterunser steht schon: "Vater unser, der Tubist im Himmel ..."

Martin Haldimann

Bauten


Was ist der Unterschied zwischen einer Trompete und einer Kettensäge?" - Mit einer Kettensäge kann man besser improvisieren!

Fritz Bürki

Verkehr, Sicherheit


Warum ist das Es-Horn ein göttliches Instrument? - Ein Mensch bläst zwar hinein, aber Gott alleine weiss was rauskommt.

Anton Graf

Festwirtschaft


3 Unterschiede zwischen einer Tuba und einer Waschmaschine? 
- Die Waschmaschine vibriert regelmäßiger. 
- Was rauskommt ist sauber. 
- Ins Schleudern kommt sie erst am Schluss.

Simon Graf

Musikalisches


Wie erzeugt man ein strahlendes Leuchten im Auge eines Dirigenten? - Man hält ihm eine eingeschaltete Taschenlampe ins Ohr!

Cornelia Wüthrich

Unterhaltung, Homepage, Festführer

Ein Trompeter übt jeden Tag 6 Stunden lang. Sein Kumpel sagt: "Wie schaffst du das nur, also ich könnte das nicht!"
"Man muss eben wissen, was man will!" "Und was willst du?" "Die Wohnung nebenan!

Wie bringt man einen Notenwart zum Weinen? - Man sagt ihm, er solle mal kurz die Noten von Schlagzeug und Posaune sortieren.


Letztens ist eine ganze Musikkapelle ersoffen! Der Marsch war länger als der Steg!



Ein Alphornspieler steht vor der Echowand eines Berges. Er spielt ein f. Als Echo kommt ein fis. Verwundert spielt er nun ein c. Als Echo kommt ein cis. Immer mehr verwundert spielt er nun ein g - als Echo kommt ein gis. Er wundert sich, bis er merkt, dass auf dem Berggipfel ein Kreuz steht.